40. Idar-Obersteiner Stadtmeisterschaften

Bild: Michael Roller

v. Kim Müller-Steinbrech

Am ersten März Wochenende des Jahres wurde traditionell die Idar-Oberstein Open zum 40. Mal an Karneval ausgetragen. Als großer Favorit ging der amtierende Rheinland-Pfalz Meister Jörg Schoor ins Rennen, aber auch die beiden Squasher vom SC Rhein-Neckar Markus Herrmann und Thomas Schmidt sowie die Idar-Obersteiner Timo Mühlenthaler und Julian Messerschmidt wurden gute Chancen auf einen Turniersieg ausgerechnet.

In der ersten Runde gab es keine Überraschungen, aber schon im Viertelfinale die ersten engeren Spiele und auch Überraschungen. Der Turniersieger der Mainz Open Thomas Schmidt musste sich deutlich seinem Teamkollegen Markus Herrmann mit 3:0 geschlagen geben. Aber auch der topgesetzte Idar-Obersteiner Timo Mühlenthaler musste lange um den Halbfinaleinzug gegen Marco Brettel vom SC Rhein-Neckar zittern. Er siegte aber am Ende knapp mit 3:2 und folgte somit wie vorher Markus Herrmann seinem Teamkameraden Julian Messerschmidt und dem Wormser Jörg Schoor ins Halbfinale.

Im Halbfinale kam es dann zu den Duellen Timo gegen Markus und Jörg gegen Julian. Jörg gewann souverän sein Spiel gegen Julian und zog somit ins Finale ein. Das zweite Halbfinale war vom Spielverlauf schon enger aber durch eine konzentrierte Vorstellung konnte Markus das Spiel mit 3:1 für sich entscheiden. In einem spannenden Finale konnte sich Jörg am Ende mit 3:1 gegen Markus durchsetzen und wurde Idar-Obersteiner Stadtmeister 2019. Das Spiel um Platz drei war noch umkämpfter, Julian gewann am Schluss dann knapp mit 3:2 gegen Timo.

Auch im B-Feld gab es in der ersten Runde keine großen Überraschungen, aber auch hier ab dem Viertelfinale. Der Mainzer Bernd Bracht gewann sein Spiel gegen Alexander Kurth-Barbier deutlich mit 3:0, aber auch der topgesetzte Uwe Wendel vom SC Rhein-Neckar stand kurz vor einer Niederlage, konnte sich am Schluss dann aber doch mit 3:2 gegen Oliver Bruder durchsetzen. In den Halbfinals trafen dann Uwe auf den Idar-Obersteiner Stefan Messerschmidt und Bernd auf den Idar-Obersteiner Robert Yaghoubi. Beide spiele waren umkämpft, schließlich konnten sich Uwe mit einem knappen 3:2 gegen Stefan und Bernd mit einem 3:1 gegen Robert das Finalticket sichern. Im Finale triumphierte dann wie in Mainz Bernd Bracht mit einem 3:1 gegen Uwe. Dritter wurde Robert nach einem klaren 3:0 gegen Stefan.

Bei den Damen setzte sich Seriensiegerin Mai-Ly Nguyen (SC Rhein-Neckar) souverän mit drei Siegen vor Elisabeth Zipp (Saarlouis) und Annika van Zwoll (Germersheim).

Traditionell wurde Sonntags nach den Einzelmeisterschaften auch die Doppelmeisterschaften ausgetragen. Nach jeweils vier Siegen standen sich die topgesetzten Teams Julian Messerschmidt und Timo Mühlenthaler aus Idar-Oberstein gegen Ihren Mannschaftskamerad Kim Müller-Steinbrech und Thomas Schmidt vom SC Rhein-Neckar gegenüber. In einem spannenden und umkämpften Finale konnten Julian und Timo ihren Titel verteidigen. Die Idar-Obersteiner Oliver Hahn und Robert Yaghoubi sicherten sich den dritten Platz.

Ergebnisse Idar-Oberstein Open 2019

Spread the love
Menü